Wege zum Design - Ausbildung in Bayern

Unter dem Titel "Wege zum Design - Ausbildung in Bayern" präsentieren in Halle B1 bayerische Fachschulen, Akademien und Hochschulen verschiedenste Exponate aus fast allen Material- und Lebensbereichen. Zudem demonstrieren Auszubildende und Lehrkräfte in Live-Werkstätten besondere Handwerks- und Gestaltungstechniken.

Der gemeinnützige Verein Coburger Designforum Oberfranken e.V. hat die Organisation, den Entwurf und die Planung von "Wege zum Design" inne.

Konzentriertes Arbeiten

Interessierte junge Zuschauer am Stand

Das wird geboten:

Design ist einer der wichtigsten Innovationsträger und Verkaufsfaktoren der heutigen Industrie. Was wären zum Beispiel die deutschen Automobilhersteller ohne Design und handwerkliches Können? Design ist die Zukunftstechnologie des 21. Jahrhunderts, die jungen Menschen vielseitige berufliche Perspektiven bietet.

Ziel des Messeauftritts "Wege zum Design - Ausbildung in Bayern" ist es, Übersicht und Transparenz in die bayrische Bildungslandschaft zu bringen:

  • Welche Ausbildungsgänge gibt es, die vom Handwerk zum Design führen?
  • Wie sehen die Ausbildungsinhalte der einzelnen Schulen aus?
  • Qualifizieren die Berufsausbildungen auch zum Hochschulstudium?

Am Stand informieren Sie Experten gerne und freuen sich auf den Dialog mit Ihnen! Schließlich soll die Messe-Präsenz Interesse wecken und Perspektiven aufzeigen: Mit Exponaten, Live-Werkstätten, Werkstücken zum selbst Probieren und einem Informationsstand:

  • Einzelpräsentationen der Schulen mit Schaustücken mit hoher Aussagekraft über den jeweiligen Ausbildungsbereich.
  • Moderiertes Info-Forum der Schulen, das aus erster Hand Eindrücke aus der Lehrstätte vermittelt. Schüler, Studenten, Ehemalige und Lehrpersonal sind Ansprechpartner für potenzielle Nachwuchskräfte.
  • Designerstammtisch mit Erlebnisberichten und Diskussionsrunden für die Besucher/innen.
  • Workshops zum Mitmachen und Zuschauen. Die Live-Performance der gestalterischen Disziplinen gibt einen unmittelbaren Eindruck der jeweiligen Aus- und Weiterbildung wieder. Hier erleben Besucher Arbeitstechniken und -methoden, um sich ihren zukünftigen Karriereweg konkret vorstellen zu können.

Die Zielgruppen sind Lehrende und Schüler, Eltern, Ausbildungsberater, beruflich Qualifizierte, Handwerker und natürlich Designinteressierte!

Unterstützer und Förderer

Das Coburger Designforum Oberfranken e.V. initiiert und unterstützt in Kooperation mit Ausbildungsstätten, öffentlichen und privaten Institutionen sowie Anwendern aus der Wirtschaft, regionale Veranstaltungen und Designprojekte, wie "Wege zum Design" auf der «Handwerk & Design» im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse 2017.

Die Ausstellungsgestaltung wird unterstützt von bayern design und der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH und gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Medien und Technologie.

  • Drucken
  • Nach oben