DIE FRAME: INTERNATIONALE SCHMUCK-GALERIEN

Die FRAME bildete einen U-förmigen Rahmen um die aufsehenerregenden Sonderschauen der Handwerk & Design. Mit elf international führenden Galerien war sie ein Highlight für Kenner zeitgenössischen Schmucks und künstlerischer Objekte.

Galerie Spektrum
  • älteste Galerie für zeitgenössischen Schmuck in Deutschland
  • zeigte unter anderem eine Einzelausstellung von Andrea Wagner mit "And The Architect Is Still Facing His Jardin Intérieur"

mehr

FROOTS Gallery
  • Plattform internationaler Künstler in China
  • präsentierte die Ausstellung "The Palace of Shattered Vessels", für die 40 Schmuckkünstler Stücke chinesischen Porzellans in ihre Werke integriert haben

mehr

Galerie Rosemarie Jäger
  • klassische Positionen und außergewöhnliche Konzepte der zeitgenössischen angewandten Kunst
  • Verbindungen zwischen Gewerken und Präsentation bewährter Meister und junger Talente

mehr

QUOIL
  • bei QUOIL aus Neuseeland steht wirkungsvolle, aber tragbare Schmuckkunst mit technischer Komplexität im Mittelpunkt
  • Stücke aus LKW-Schläuchen, Plastikflaschen und gebrauchten Kupferrohren

mehr

ATTA Gallery
  • einzige auf zeitgenössischen Schmuck spezialisierte Galerie Südostasiens
  • präsentierte einzigartige Werke asiatischer und pazifischer Künstler, die in Europa nur selten zu sehen sind

mehr

Marzee
  • die weltweit größte Galerie für moderne Schmuckkunst und bekannt für die intensive Förderung junger Künstler
  • zeigte unter anderem neue Werke von Dorothea Prühl und Robert Smit

mehr

Platina
  • wurde 1999 in Stockholm gegründet und bietet unter anderem Raum für Artists in Residence
  • zeigte Werke unter anderem von Beppe Kessler, Celio Braga, Liana Pattihis und Sondra Sherman

mehr

Tactile
  • langjährige Partnerschaft zweier bedeutender Genfer Schmuck-Galerien: TACTILe und Annick Zufferey
  • fördern einzigartige Designer, ausgewählt aufgrund ihrer ausdrucksstarken kreativen Welten

mehr

AUSSTELLER

Nur auf der Frame finden Sie diese internationalen Galerien alle an einem Ort!

RA Gallery
  • repräsentierte eine internationale Gruppe von 60 Künstlern und Designern
  • zeigte zeitgenössischen Schmuck und Gefäße unter anderem von Ela Bauer, Karin Herwegh, Pavel Opocensky und Tanel Veenre

mehr

KCDF
  • die Korea Craft & Design Foundation fördert die Arbeit von Handwerkern, Designern, Künstlern und Experten
  • will das koreanische kulturelle Erbe erhalten und die Rolle koreanischen Designs weltweit stärken

mehr

The National
  • eine der führenden neuseeländischen Galerien für zeitgenössische Schmuckkunst, Keramik, Glas und Objekte
  • präsentierte unter anderem Werke von Octavia Cook, Moniek Schrijer, Jane Dodd und Lisa Walker

mehr

Chrome Yellow Books
  • die Buchhandlung Chrome Yellow Books ergänzte abermals die Galerien auf der FRAME
  • reiches Angebot von Monografien, Büchern und Katalogen zur internationalen zeitgenössischen Schmuckkunst

mehr

  • Drucken
  • Nach oben